Gerhard Fietz
Biographische Daten
1910  Geboren am 25. Juli 1910 in Breslau                  
1930  Abitur am Gymnasium St. Elisabet, Breslau
1930 - 1931  Staatliche Akademie für Kunst- und Kunstgewerbe, Breslau Vorklasse Prof. Moll
1931 - 1932  Studium bei Prof. Kanoldt und bei Prof. Schlemmer, Kunstakademie Breslau
1932 - 1933  Studium bei Prof. Nauen, Staatliche Kunstakademie, Düsseldorf
1933 - 1936  Aufenthalt im Riesengebirge und an der Ostsee Freundschaft mit Karl Schmidt-Rottluff
1937 - 1939  Meisterschüler von Prof. Kanoldt an der Preußischen Akademie der Künste, Berlin
1939 - 1941  Aufenthalt in Schlederloh-Icking
1941 - 1943  Kriegsdienst. Einsatz in Mittelrussland
1943  Verwundung. Mehrmonatiger Aufenthalt im Lazarett in Stolp
1944 - 1950  Wohnhaft in Schlederloh
1950 - 1951  Aufenthalt in Stuttgart
1951 - 1957  Wohnhaft in Buch bei Illertissen
1953 + 1956  Gastdozentur an der Landeskunstschule in Hamburg
1957 - 1975  Professor an der Hochschule für bildende Künste in Berlin
1975 - 1990  Längere Aufenthalte auf der Insel Cres, Kroatien
1979  Gast in der Künstlerstätte Bleckede/Elbe
1979  Umsiedlung nach Göddingen bei Bleckede
1997  Verstorben am 4. März 1997 in Göddingen
Einzelausstellungen
Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)